27.02.2013

Wenn der Kunde Dreimal Klopft und sich empört!

Wenn der Kunde dreimal klopft und sich empört, so hat, dass in der 1.0-Welt nur in den wenigsten Fällen ein Problem für die Unternehmen dargestellt. Sicherlich war und ist es auch in der 1.0-Welt nicht das erklärte Ziel Kunden unzufrieden zu machen. Aber aufgrund der Schwierigkeit des Einzelnen in der 1.0-Welt sich eine relevante Öffentlichkeit aufzubauen bzw. entsprechend öffentliche Räume zu nutzen, beschränkten sich die Unzufriedenheitsäußerungen auf den 1:1-Dialog mit dem Call-Center, auf die Gespräche mit dem Offline-Bekanntenkreis oder evt. dann doch auch schon auf die Öffentlichkeit bestimmter Themenforen.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie hier

Zurück